Die Internationale Chlordioxid-Konferenz

41 Experten aus 25 Ländern 

25. Mai – 9. Juni 2022

Unzählige Erfahrungsberichte, hunderte Symptome, viele Studien, ein Molekül. Ärzte, Wissenschaftler, Heilpraktiker, Rechtsanwälte, Politiker, Journalisten und erfahrene Anwender berichten.
JETZT
KOSTENLOS 
ANMELDEN
Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!
Sei immer auf dem Laufenden und verpasse keine Videos, Beiträge oder News

Was erwartet dich?

✓ 41 Experten aus 25 Ländern
✓ Hochkarätige Interviews
✓ Interaktive Livestreams
✓ Vorträge von Fachkongressen
✓ Erfahrungsberichte Sammlung
✓ Studien & Patente Archiv
✓ Dokumentarfilme
✓ Praxisworkshop
25. Mai – 9. Juni 2022
paradigma-experten-dr-dietrich-klinghardt
paradigma-experten-dietmar-ferger
paradigma-experte-dr-ciro-zabala
paradigma-experte-dr-rodriguez
paradigma-experte-maria-pilar-garcia
paradigma-experte-dr-alexandre-miziara
paradigma-expertin-dr-seneff
paradigma-experte-dr-orosco
paradigma-experte-dr-pedro-chavez-zabala
paradigma-experte-pedro-luiz-martin-bringas
paradigma-experte-dr-aparicio
paradigma-expertin-helena-schlachter
paradigma-expertin-dr-antje-oswald
paradigma-experte-dr-hartmut-fischer
paradigma-experten-unkas-gemmeker
paradigma-experte-dr-schrader
paradigma-expertin-dr-fabiana-guastavino
paradigma-expertin-barbara-brezac-benigar
paradigma-experte-andreas-kalcker
paradigma-experte-dr-jose-castillero
paradigma-experte-iro-chagua
paradigma-experten-dr-ciavaldini
paradigma-experte-tua
paradigma-expertin-monika-rekelhof
paradigma-experte-dr-antonio-ani-vilchez
paradigma-experte-dr-villaroel
paradigma-konferenz-experten-dr-fredy
paradigma-expertin-dr-patricia-callisperis
paradigma-experten-dr-pellizari
paradigma-experte-dr-katz
paradigma-experte-dr-gaupp
paradigma-experte-dr-gomez
paradigma-expertin-barbara-ungerböck
paradigma-experte-dr-fontana-sanchez
paradigma-experte-dr-ricardo-arturo
paradigma-experten-dr-habib
paradigma-experte-jorge-britez
paradigma-expertin-katarina-varvaroi-cds
paradigma-experte-andreas-breitsch
paradigma-expertin-dr-christina-matos
paradigma-experte-dr-ortiz
paradigma-experten-erika-west
paradigma-expertin-marien-barrientos
paradigma-experte-helge-grotelueschen
paradigma-experte-rainer-taufersthoefer

Chlordioxid

Expertenstimmen

  • „Ich weiß, dass Videos kein wissenschaft­licher Beweis sind, aber ich kann sagen, dass ich Menschen gesehen habe, die (dank Chlordioxid) von den Toten auferstanden sind. Chlordioxid ist die wichtigste Entdeckung in der Medizin der letzten 100 Jahre!"
    Dr. Patricia Callisperis
    Ärztin - Bolivien
  • „Sie wollten mir meine Kinder wegnehmen, weil ich es gewagt hatte zu behaupten, dass Autismus nicht genetisch bedingt ist, sondern durch den Impfstoff verursacht wird. So landete ich vor Gericht. Wir haben gewonnen und bewiesen, dass Chlordioxid für den menschlichen Verzehr im Wasser völlig unschädlich ist. Wir haben ein offizielles Urteil auf dem Papier.“
    Helena Schlachter
    Mutter zweier ehemals autistischer Kinder - Kroatien
  • „Der beste Nebeneffekt von CDL ist die Erhöhung von Sauerstoff im Körper. Das merkt man explizit bei älteren Tieren, wenn man meint, sie sind schon am Gehen, und man gibt ihnen CDL. Dann fangen sie am nächsten Tag an, wieder wie ein Welpe zu spielen. Jedes Organ, alles, lebt vom Sauerstoff.“
    Monika Rekelhof
    Tierheilpraktikerin - Deutschland
  • „CDL spielt dem normalen Bürger eine Atombombe in die Hand mit der er verantwortlich die eigene Gesundheit steuern kann.“
    „Wenn mich jemand fragen würde wenn du deine Medizin auf ein Mittel reduzieren würdest, was wäre das Mittel. Es ist ganz klar CDL, da gibt es keinen Zweifel.“
    Dr. Dietrich Klinghardt 
     Umweltmediziner - USA
  • "Und mit all diesen früheren Daten, dass sie vorher behandelt wurden, dass sie manchmal in fortgeschrittenen Stadien waren, haben wir eine Wirksamkeit bei der Behandlung von COVID-19, bei symptomatischen COVID-19-Patienten, von 99,3%. Das ist eine große Zahl."
    Dr. Manuel Aparicio-Alonso
    Arzt - Mexico
  • „Viele Kritiker zitieren die FDA und WHO als Beweis für die Schädlichkeit des CDL. Dabei gab es bereits in den 1980er Jahren eine Studie der WHO, die die Unschädlichkeit von CDL belegt."
    Rainer Taufertshöfer
    Medizinjournalist, Heilpraktiker - Deutschland
  • „Wenn klar ist, dass die Zeit der Antibiotika endgültig vorbei ist, sollte jeder verantwortungsvolle Arzt oder Tierarzt die Chlordioxid-Therapie als selbstverständlich ansehen und sich nicht von Behörden einschüchtern lassen.“
    Dirk Schrader
    Tierarzt, Autor - Deutschland
  • „Ich habe eine Ärztin namens Dr. Vivian Burnett interviewt, die einen Patienten mit HIV hatte, der sich mit dem Coronavirus angesteckt hat. Sie behandelte ihn und nachdem er sich schnell erholte, sagte sie: "Warum nehmen Sie nicht einfach weiter prophylaktisch Chlordioxid, um weitere Infektionen zu verhindern? Drei Monate später war er HIV-negativ.“
    Jeff
    Krankenpfleger, Filmemacher, Autor - USA
  • „Die Warnungen der FDA und WHO vor Chlordioxid als angeblich gesundheitsschädliche Substanz beruhen auf 9 nachweislich falschen Behauptungen, die ich wissenschaftlich dokumentiert widerlegt habe."
    Dr. Manuel Aparicio Alonso
     Arzt - Mexico
  • „Die Einzeldosis von CDL laut Einnahmeprotokoll in einer Portion ist 0,0003% entsprechend 3 mg. Das ist wenig über der Menge, die im Trinkwasser erlaubt ist. Es gibt keine Vergiftungsprobleme mit CDL."
    Andreas Kalcker
    Biophysiker, CDL-Entwickler - Schweiz
  • „Ich weiß aus erster Hand, dass sogar sehr wichtige Politiker Chlordioxid verwenden. Viele Künstler, die Chlordioxid verwenden. Es ist das Mittel, das wir bei vielen, vielen Patienten, COVID-19-Patienten, mit großem Erfolg eingesetzt haben. Und es ist das beste Mittel, das ich kenne, um die Ausbreitung der COVID-19-Pandemie zu verhindern.“
    Dr. Pedro Chavez
    Arzt, Vize-President Comusav - Mexiko

Chlordioxid

Die (R)Evolution der Medizin?

Die NASA nennt es "ein universelles Gegenmittel“. Die US-Army dokumentiert auf ihrer Webseite, dass bislang keine Sporen, Bakterien, Viren und Pilze gefunden wurden, die sich gegen Chlordioxid als resistent erwiesen haben. Viele Ärzte und Wissenschaftler halten es für die wichtigste Entdeckung in der Medizin der letzten 100 Jahre.
Was ist Chlordioxid? Es ist ein einfaches gasförmiges und sehr gut wasserlösliches Molekül, das durch die Reaktion zweier natürlicher Ausgangssubstanzen entsteht. Durch einen einfachen Herstellungsprozess, in dem das Gas in Wasser geleitet wird, entsteht eine wässrige 0,3%-ige Chlordioxid-Lösung, abgekürzt CDL (bzw international CDS), die vielfältig, in der Regel in hochverdünnter Form, eingesetzt wird. Weltweit berichten Ärzte, Wissenschaftler und Anwender von erstaunlichen positiven Wirkungen auf die Gesundheit.

Kann der Wirkmechanismus eines einfachen Moleküls tatsächlich sicher und effektiv alle bekannten pathogenen Erreger – Bakterien, Viren, Pilze und viele Parasiten – ebenso wie Gifte und Schwermetalle unschädlich machen und zahlreiche verschiedenste Krankheitssymptome heilen, wie es Millionen Menschen weltweit in Erfahrungsberichten dokumentiert haben? Ist Chlordioxid dieses universelle Gegenmittel?
Du bist eingeladen, hier alles über dieses erstaunliche Molekül und sein Potenzial für die Gesundheit von Mensch, Tier und Natur zu lernen.
Höre dir an, was internationale Ärzte, Wissenschaftler, Forscher, Anwälte, Politiker, Journalisten und erfahrene Anwender dazu zu sagen haben - und ziehe deine eigenen Schlüsse.

Appell von Dr. José Castillero an die Gesundheitsminister Europas

  • ehemaliger Gesundheitsminister von Panama
  • 53 Jahre praktizierender Arzt
  • Facharzt für Chirurgie
  • Klinikleiter
  • seit 30 Jahren Professor an der nationalen Universität Panama
Appell lesen

Sichere dir deine kostenlose Teilnahme!

Lerne alles über dieses erstaunliche Molekül

Studien, Patente

& Wissenschaftliche Arbeiten

  • Behandlung von nicht heilenden Wunden mit einer ClO2-Lösung

    In zwei Krankenhäusern in Ungarn wurde in einem medizinischen Forschungsprogramm getestet, wie sicher und wirksam ClO2 als lokales Antiseptikum bei der Behandlung von ansonsten nicht heilenden Wunden ist. Bis zum Ende der Studie wurden mehr als 50 Patienten mit chronischen Wunden erfolgreich behandelt. 

    Die vorläufigen Ergebnisse belegen, dass wässrige Chlordioxid-Lösungen zur Heilung chronischer Wunden eingesetzt werden können. Alle behandelten Patienten wurden geheilt und ClO2 hat bei keinem Patienten eine Entzündungsreaktion hervorgerufen. 
    Studie: Demonstrating that chlorine dioxide is a size-selective antimicrobial agent and
    high purity ClO2 can be used as a local antiseptic / 2013
  • US-Army zu Sicherheit und Wirksamkeit von Chlordioxid

    "Chlordioxid ist ein Breitband-Biozid, das Sporen, Bakterien, Viren und Pilze abtötet. Bis heute hat sich kein gegen ClO2 getesteter Organismus als resistent erwiesen. Es wurde effektiv verwendet, um bakterielle Sporen abzutöten, die viel schwieriger zu töten sind als Viren wie Ebola. Ein großer Vorteil von ClO2 ist seine Vielseitigkeit als Desinfektionsmittel, das für jede Branche geeignet ist, von Textilien, Medizin, Abwasserbehandlung und öffentlicher Gesundheit bis hin zu Lebensmittelsicherheit, persönlicher Hygiene und Haushaltsanwendungen. ClO2 kann in kleinen oder großen Mengen und in unterschiedlichen Konzentrationen aktiviert werden, von stark genug, um medizinische Instrumente zu sterilisieren, bis hin zu mild genug, um in Zahnpasta zur Bekämpfung von Keimen im Mund zu verwenden."
    Quelle: US-Army: Natick spielt eine Schlüsselrolle bei der Bekämpfung der Ausbreitung von Ebola
    https://www.army.mil/article/136641/natick_plays_key_role_in_helping_to_fight_spread_of_ebola 
  • Chlordioxid als ungiftiges antimikrobielles Mittel für Viren, Bakterien und Hefen (Candida Albicans)

    Eine klinische Epstein-Barr-Studie wurde im American Biologics Medical Center über einen Zeitraum von vier Jahren von 1992 bis 1996 durchgeführt. Es gab 1207 Patienten, die mit dem Dioxychlor®-Protokoll behandelt wurden. 784 Patienten waren weiblich - 65%. 423 Patienten waren männlich - 35%. Das Alter reichte von 16 bis 52 Jahre. 
    Therapie: ClO2- intravenös und sublngual - täglich; Thymusextrakt - intramuskulä r- wöchentlich; Vitamin C - 15 g parenteral. 
    Ergebnisse (Durchschnitt): Nach 3 Tagen signifikante Verbesserung der klinischen Symptome, 90 % Reduzierung < 35 Tage
    Quelle: https://medcraveonline.com/IJVV/chlorine-dioxide-clo2-as-a-non-toxic-antimicrobial-agent-for-virus-bacteria-and-yeast-candida-albicans.html
  • Die Anwendung von Chlordioxid in wässriger Lösung ist sicher

    Die üblichen Dosierungen, die zur gesundheitlichen Anwendung von einem erwachsenen Menschen in Tagesmengen von 15 bis 90mg Chlordioxid in wässriger Lösung eingenommen werden, sind nach der gesamten wissenschaftlichen Studienlage, vollkommen sicher. Die Ärztevereinigung COMUSAV zeigt dies in einer wissenschaftlichen Arbeit  auf Grundlage des Berichtes der US Environmental Protection Agency (EPA): CHLORDIOXID UND CHLORIT aus dem Jahr 2000. Das Fazit dieser Arbeit: "Es wurde kein wissenschaftlicher Bericht gefunden, der belegt oder erwähnt, dass die orale Einnahme der wässrigen Verdünnung von Chlordioxid den Tod eines Menschen oder ein schädigendes Ereignis seiner Organe oder Systeme verursacht hat."
    Quelle: COMUSAV - https://comusav.de/risikoidentifikation/
    EPA - https://cfpub.epa.gov/ncea/iris/iris_documents/documents/toxreviews/0496tr.pdf
  • NASA Bericht:  Chlordioxid, ein universelles Gegenmittel

    "Zu den wichtigsten laufenden Forschungsprojekten gehören die Entwicklung eines antimikrobiellen Desinfektionsmittels für Lebensmittel, die Erprobung einer neuen Formulierung für die Reinigung von Nierendialysegeräten und die Zusammenarbeit mit der University of Connecticut Medical School zur Untersuchung der Wirkung der Alcide-Verbindung auf die menschliche Wundheilung und die Unterdrückung von Narbengewebe. An der zahnmedizinischen Fakultät der Hebräischen Universität in Israel laufen Versuche mit einem Mundwasser, das den Zahnbelag reduziert, und in England haben Forscher in klinischen Versuchen am Menschen Erfolge bei der Behandlung von Herpes und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten mit geeigneten Alcide-Formulierungen erzielt."
    Quelle: NASA - https://ntrs.nasa.gov/api/citations/20020086718/downloads/20020086718.pdf
  • Patente zur Behandlung von Krebstumoren

    1. Verfahren und Zusammensetzungen zur Behandlung von Krebstumoren
    Die vorliegende Erfindung bezieht sich auf Zusammensetzungen und Verfahren zur Behandlung von Krebstumoren, einschließlich unbehandelter, metastasierender und wiederkehrender Krebserkrankungen. 
    2. Chlordioxid enthaltender Zellapoptoseinduktor zur Herstellung antineoplastischer Medikamente.
    Die Anwendung des Chlordioxid-haltigen Zellapoptose-Induktors zur Herstellung von Arzneimitteln zur Behandlung von Tumoren oder Anti-Aging-Medikamenten für Zielgewebe von Säugetieren oder Chemotherapeutika, oder zur Verwendung als Kosmetika.
    Quellen:
     1. Patent-Nr.: US 10,105,389 B1 - 23. Oktober 2018 | 2. Patent-Nr.: CN 103720709 A - 16. April 2016
  • Gerichtsurteil: Behandlung von Kindern mit Chlordioxid nicht schädlich

    Die Kroatin Helena Schlachter und ihr Mann Roger, wurden im Jahre 2015 angeklagt ihre beiden autistischen Kinder mit der Anwendung von Chlordioxid geschädigt zu haben. Dies zog ein Gerichtsverfahren nach sich und es entstand die erste Rechtssprechung eines europäischen Gerichtes in dieser Thematik. Nach wissenschaftlicher und informeller Untersuchung des Gerichtes entschied dieses, dass die intensive orale und rektale Behandlung mit wässrigen Chlordioxidlösungen keine negativen Einflüsse hatte und bei den Kindern keine körperlichen Schädigungen verursachte. Ganz im Gegenteil hatten sich die Kinder mit der Behandlung offensichtlich zum Positiven verändert. 
    Quellen: REPUBLIK KROATIEN, GEMEINDESTAATSANWALT - Ref.Nr. KMP-DO-7/16 - Dubrovnik, 10. Juni 2016

Chlordioxid

Experten im Interview

Ein breites Spektrum an internationalen Wissenschaftlern, Ärzten, Forschern, Heilpraktikern, Gesundheitsberatern, Anwälten, Politikern, Journalisten und erfahrenen Anwendern berichten in unseren Interviews von ihren praktischen Erfahrungen, Forschungsergebnissen, Recherchen und Erkenntnissen.

Dr. Jose Castillero

Arzt, Chirurg, Kiinik-Leiter, Universitätsprofessor & ehem. Gesundheitsminister
Panama

Dr. Dietrich Klinghardt

Arzt, führender Umweltmediziner
USA / Deutschland

Dr. Stephanie Seneff

Biologin, Dr. für Elektrotechnik & Informatik, Leitende Forscherin am MIT
USA

Dr. Manuel
Aparicio-Alonso

Arzt, Kinderorthopädie- & Wirbelsäulen-Chirurg
Mexico

Helena Schlachter

Master of Natural Medicine,
Mutter zweier mit CDL von Autismus geheilter Kinder
Kroatien

Dr. h.c. Andreas Kalcker

Biophysiker & CDS-Entwickler
Schweiz / Spanien

Dr. Christiane
Santos Matos

Gesundheitsmanagement
und -forschung im
Gesundheitsministerium
Brasilien

Rainer Taufertshöfer

Medizinjournalist & Heilpraktiker
Deutschland

Dr. Patricia Callisperis

Orthopädische Kinderärztin
Bolivien

Dr. Pedro Chavez-Zavala

Militärarzt, Oberst
Mexico

Dirk Schrader

Tierarzt, Autor
Deutschland

Dr. Hartmut Fischer

Chemiker, Naturwissenschaftler, Heilpraktiker
Deutschland

Dr. Carlos Orosco

Chirurg, Kinderarzt
Costa Rica

Dr. Antje Oswald

Ärztin, Homöopathin, Autorin
Deutschland

Dr. Jorge Gaupp

Direktor der „Wissenschaftlichen Gesellschaft für biomedizinische Forschung“
Spanien

Dr. Alexandre Miziara

Arzt, Notfallmediziner
Brasilien

Dr. Damian Pellizari

Arzt, Orthomolekulare Medizin, Neuraltherapie, Naturheilkunde
Argentinien

Marien Barrientos

CDS-Aktivistin, Gesundheitsberaterin
Mexico

Dr. Iro Chagua

Arzt, Universitätsmediziner & Kongress-Abgeordneter
Peru

Monika Rekelhof

Tierheilpraktikerin & Autorin
Deutschland

Dr. Cristian Ortiz

Arzt, Neuraltherapie, Notfallmediziner, Homöopath
Ecuador

Dr. Daniel Katz

Arzt, Stomatologe, Integrative Medizin
Uruguay

Barbara Brezac Benigar

Psychotherapeutin, Sonder ­pädagogin, Master of Natural Medicine
Kroatien

Dr. Sigilfredo Gomez

Arzt, Chirurg,
Biointegrative Medizin
Venezuela

Katarina Varvaroi

Mutter eines u.a. mithilfe von  CDL von schwerem Autismus geheilten Kindes
Österreich

Dr. Antonio Ani Vilchez

Rechtsanwalt, Universitätsprofessor für Internationales Recht
Japan / Peru

Dr. Raul Fontana-Sanchez

Arzt, Integrative Medizin
Dominikanische Republik

Dr. Noel Rodriguez

Arzt und Theologe
Guatemala

Dr. Patricio Villaroel

Humanmediziner, Chirurg & Tierarzt
Chile

Dr. Fabiana Guastavino

Ärztin, Psychosomatische Medizin
Argentinien

Pedro Luiz Martin Bringas

Unternehmer
Mexico

Jorge Britez

Rechtsanwalt & Abgeordneter
Paraguay

Dr. Francesco Fredy

Arzt, Naturmedizin
Italien / Kolumbien

Dr. Ricardo Arturo

Kinderarzt
Peru

Jeff TUA

Krankenpfleger & Regisseur der Doku „The Universal Antidote“
USA

Dr. Ciro Zabala

Arzt, Universitätsprofessor für Pharmakologie, Kongressabgeordneter
Bolivien

Dr. Hector Ciavaldini

Augenarzt und Universitätsprofessor
Venezuela

Dietmar Ferger

Dipl. Ing. Umweltschutz, Kommunalpolitiker, Pädagoge
Deutschland

Erika West

Ernährung- und Gesundheitsberaterin mit Schwerpunkt Darmgesundheit
Deutschland

Unkas Gemmeker

Gesundheitscoach, Entgiftungsexperte, Betreiber des größten deutschen Gesundheitspodcast
Frankreich

Dr. Ali Habib

Leiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung KOBE International
Jordanien

Barbara Ungerböck

Expertin für Pferdekommunikation, InnerPower Coach
Deutschland

Andreas Breitsch

Pferdeexperte, Hufspezialist
Deutschland

Maria Pilar Garcia

Krankenschwester, Gesundheitscoach, Co-Moderatorin der Konferenz
Spanien / Deutschland

Daniel Peter

Verleger
Deutschland

Helge Grotelüschen

Gründer des Lebensenergie-Projektes, Veranstalter & Moderator der Konferenz
Weltreisender

Medien. Politik. Wissenschaft.

Behauptungen & Tatsachen

Wenn man Informationen zu Chlordioxid im Internet sucht, dann erscheinen in der Regel als Erstes Schreckensnachrichten aus den Mainstream-Medien, es sei eine hochgiftige Chlorbleiche, mit der man sich verätzen würde und eine gesundheitlich positive Wirkung sei ausgeschlossen.

Lässt man sich von diesen in der Regel journalistisch wie wissenschaftlich unprofessionellen Pseudo-Reportagen nicht manipulieren und schaut genauer hin, dann erkennt man, dass sie substanzlos sind, Fakten verdrehen, nicht seriös und ergebnisoffen recherchiert wurden und nicht aufklären und informieren, sondern von vornherein nur verurteilen und verteufeln wollen.
Es wird vermutet, angenommen, behauptet, unterstellt, aus dem Zusammenhang gerissen zitiert und geschickt suggeriert. Wissenschaftliche Fakten werden jedoch ignoriert.

Wir fragen uns: Warum tun Mainstream-Medien und Mainstream-Wissenschaftler das? 

Warum analysiert niemand die Fakten, spricht mit den erfahrenen Ärzten und forschenden Wissenschafltern und prüft die unzähligen Erfahrungsberichte?

Hat es wissenschaftlichen Fortschritt nicht immer nur durch mutige Forschungen und Entdeckungen frei denkender Pioniere gegeben? 

Was sagen offizielle Medien & Behörden?

  • sei ätzend bei Einnahme
  • sei giftig und lebensgefährlich
  • sei gesundheitlich wirkungslos
  • sei verboten
  • helfe nicht bei "Corona"
  • Toxizität sei wissenschaftlich bewiesen
  • viele Tote und Verletzte durch Einnahme
  • sei Chlorbleiche und aggressives  Bleichmittel
  • positive Erfahrungsberichte seien nur Placebo-Effekt
  • würde in toxischen Dosen unverdünnt eingenommen

Was berichten Wissenschaft & Anwender?

  • bei korrekter Anwnedung null Nebenwirkungen
  • es gibt kein ClO2 resistentes Pathogen
  • das wirksamste Mittel bei "Corona" 
  • hohes Energieniveau durch O2
  • oxidiert Gifte & Schwermetalle
  • kein einziger Toter weltweit
  • natürlicher Wirkmechanismus hilft bei 100ten Symptomen
  • äußerlich, innerlich, intravenös, intratumoral anwendbar
  • wirkt bei Mensch & Tier
  • 0,3%  CLo2 100-fach verdünnt

Zahlreiche Symptome

erfolgreich mit Chlordioxid behandelt 

Seit der Wiederentdeckung von Chlordioxid vor rund 25 Jahren gibt es inzwischen weltweit Millionen von Anwendern,  die Heilerfolge eines breiten Spektrums an Krankheitssymptomen in Büchern, Filmen, Videos und Texten öffentlich teilen.  Dies ist eine unvollständige, weil stetig wachsende, Zusammenstellung der erfolgreich behandelten Symptome.
  • AIDS / HIV
  • Akne
  • Aktinische Keratose
  • Allergien
  • Allergische bronchiale Aspergillose
  • Alzheimer-Krankheit
  • Amyothrophe Lateralsklerose ALS
  • Amöbenruhr
  • Angina
  • Ankylosierende Spondolitis
  • Anämie
  • Anthrax
  • Aphthen
  • Apoplex
  • Arthritis
  • Arthrose
  • Asthma
  • Atherome
  • Autismus
  • Augen-und Sehstörungen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Bandwurminfektionen
  • Basaliom
  • Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs
  • Bazin-Krankheit
  • Bartonellose
  • Beta-Thalassämie minor
  • Bipolare Störungen
  • Blasenentzündungen
  • Blutschwamm
  • Blutergüsse
  • Bluthochdruck
  • Borreliose
  • Bronchitis
  • Brustkrebs
  • Brustentzündung
  • Candidamykosen
  • Chikungunya-Infektion
  • CPPS
  • Chronische Depression
  • Chronische Fettleibigkeit
  • Chronisches Müdigkeitssyndrom
  • Chronische Nierenerkrankungen
  • Chronische lymphatische Leukämie
  • Cervicalsyndrom
  • Colitis ulcerosa
  • Cushing-Syndrom
  • Dakriocystitis
  • Darmkrebs
  • Durchfall
  • Dengue-Fieber
  • Diabetes mellitus Typ I und II
  • Diverticulitis
  • Dornwarzen
  • Durchblutungsstörungen
  • Ekzeme
  • Eppstein Barr-Virus
  • Erkältung
  • Erythema nodosum
  • Fibromyalgie
  • Fieber
  • Furunkel
  • Gebärmutterhalskrebs
  • Gelenkentzündungen
  • Gelbfieber
  • Giardia Lamblia
  • Gicht
  • Gonorrhöe
  • Grippe
  • Gürtelrose
  • Gehörverluste
  • Haarausfall
  • Hämorrhoiden
  • Halsschmerzen
  • Harnwegsentzündung
  • Hautausschlag
  • Hautpilz
  • Hautkrebs
  • Hefeinfektionen
  • Heliobacter
  • Hepatitis A
  • Herpes labialis
  • Herpes zoster
  • Herzklopfen
  • Herzrhythmusstörungen
  • Entzündliche Herzkrankheiten
  • Heuschnupfen
  • Humane Papillomviren HPV
  • Hirnhautentzündung
  • Hyperthyreose
  • Ichialgie
  • Idiopathische dilatativer Kardiomyopathie
  • Interstitielle Zystitis
  • Insektenstiche
  • Karies
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Katarakt
  • Kieferentzündungen
  • Knochenschmerzen
  • Knochenkrebs
  • Kehlkopfentzündung
  • Knieschmerzen
  • Konjunktivitis
  • Kondylomen
  • Kopfschmerzen
  • Krampfadern
  • Diverse Krebsarten
  • Lebensmittelvergiftung
  • Lähmungen
  • Leishmaniose
  • Lepra
  • Leukämie
  • Leukozytose
  • Leukytosis
  • Lungenentzündung
  • Lungenkrebs
  • Lupus erythematodes
  • Lymphome
  • Lyme-Borreliose
  • Magengeschwüre
  • Magen-Darminfektionen
  • Malaria
  • Mandelentzündung
  • Megaösophagus
  • Melanom
  • Meningitis
  • Metastasen in Knochen
  • Metastasiertes Mammakarzinom
  • Migräne
  • Morbus Crohn
  • Morbus Cushing
  • Morgellons
  • MRSA-Infektion
  • Morbus Dupuytren
  • Mückenstiche
  • Müdigkeit
  • Multiples Myelom
  • Multiple Sklerose (MS)
  • Muskelrheuma
  • Muskelverspannungen
  • Muskelschmerzen
  • Muskelzerrungen
  • Muskelverspannung
  • Myasthenia gravis
  • Myokardinfarkt
  • Mykoplasmenerkrankungen
  • Myom
  • Nagelpilz
  • Nagelerkrankungen
  • Narbenprobleme
  • Nasenverstopfung
  • Nebenhöhlenentzündung
  • Nesselsucht
  • Neurodermitis
  • Neuropathie
  • Nierenerkrankungen
  • Nierensteine
  • Nierenversagen
  • Nierenentzündungen
  • Norovireninfektion
  • Ödeme
  • Offenes Bein
  • Ohrenentzündungen
  • Ösophaguserkrankungen
  • Osteopenie
  • Osteoporose
  • Osteosarkom
  • Ovarialzyste
  • Parodontosen
  • Parasitenbefall
  • Parkinson-Krankheit
  • Parvovirus
  • Pfeiffersches Drüsenfieber
  • Pickel
  • Pilzbefall der Nasennebenhöhlen
  • Pilzerkrankungen
  • Pollenallergie
  • Polyarthritis
  • Prostatitis
  • Psoriasis
  • Q-Fieber
  • Restless Legs Syndrom
  • Reizblase
  • Reizdarm (RDS)
  • Retinoblastom
  • Rheumaschmerzen
  • Röteln
  • Ruhr
  • Sarkoidose
  • Scharlach
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Schleimbeutelentzündung
  • Schwermetallvergiftungen
  • Skoliose
  • Schuppenflechte
  • Schweinegrippe
  • Sepsis
  • Shigellose (Ruhr)
  • Sichelzellenanämie
  • Sinusitis
  • Sodbrennen
  • Sonnenallergie
  • Soor im Mund
  • Soor im Genitalbereich
  • Spinalkanalstenose
  • Spannungskopfschmerzen
  • Spondylitis ankylosans
  • Stimmlippenlähmung
  • Stirnhöhlenentzündung
  • Stirnhöhlenvereiterung
  • Syphilis
  • Tuberkulose TBC
  • Tetanus
  • Thrombozytopenie
  • Tinnitus
  • Tonsillitis
  • Trigeminusneuralgie
  • Tumore
  • Typhus
  • Übergewicht
  • Unverträglichkeiten
  • Verbrennungen der Haut
  • Verbrühungen der Haut
  • Vergiftungen
  • Vorhofflimmern
  • Warzen
  • Windeldermatitis
  • Windpocken
  • Wundheilstörungen
  • Zahnfleischbluten
  • Zahnfleischentzündungen
  • Zahnwurzelentzündungen
  • Zeckenbiss
  • Zirrhose
  • Zysten
  • Zystische Fibrose

Es ist Zeit...

für eine offene wissenschaftliche Debatte

Wäre es nicht fahrlässig, Menschen überall auf der Welt leiden oder gar sterben zu lassen, wenn es ein effektives und zudem fast kostenloses Gegenmittel gäbe, dass tausende Ärzte und Wissenschaftler bereits erfolgreich erprobt haben?

Sollten sich nicht im Angesicht einer Pandemie mit lebensbedrohlichen Killer-Viren, gegen die es angeblich keine Medikamente gibt, alle Ärzte, Wissenschaftler, Politiker und Gesundheitsbehörden der Welt mit den tausenden lateinamerikanischen Ärzten in Verbindung setzen und deren Erkenntnisse ernst nehmen und sofort umsetzen?

Wir denken, es ist an der Zeit und dringend erforderlich, dass umgehend eine sowohl wissenschaftliche als auch politische Debatte öffentlich geführt wird, um das offensichtliche Potenzial dieser von der NASA bereits in den 1970ern als „Universelles Gegenmittel“ bezeichneten Substanz, zu erforschen.

Perspektiven für die Zukunft

Chancen & Möglichkeiten

Wirkungspotential

Alle bisherigen Forschungen, Erkenntnisse und Erfahrungen mit Chlordioxid zeigen, dass sämtliche pathogenen Viren, Bakterien, Pilze sowie einige Parasiten durch die Anwendung von wässrigen Chlordioxidlösungen unschädlich gemacht werden können. Somit könnten Infektionserkrankungen innerhalb kürzester Zeit und dauerhaft ausgerottet werden, da es keinen Mikroorganismen gelingt - im Vergleich zu Antibiotika - resistent gegen Chlordioxid zu werden. Die Infektionskrankheit Malaria z.B., an der jährlich weltweit über eine Millionen Menschen sterben, könnte in nächster Zukunft schon der Vergangenheit angehören.

Sauerstoff!

Jede Krankheit geht einher mit bzw. ist die Folge von Energiemangel. Chlordioxid versorgt den Körper mit sehr viel zusätzlichem Sauerstoff. Dadurch wird z.B. der natürliche Fluss des Blutes wiederhergestellt und Nährstoffe und Sauerstoff können besser und schneller zu den Zellen transportiert werden - ebenso wie Schad- und Abfallstoffe besser entsorgt werden können. So wird die Energieproduktion der Mitochondrien erhöht, was u.a. auch zur Optimierung der Selbstheilungs- und Abwehrkräfte des Organismus führt.

Alternative zu Impfungen

Der Ausbruch möglicher in Zukunft drohender Pandemien durch Krankheitserreger könnte durch prophylaktische Chlordioxid-Einnahme verhindert werden. Wenn es einen sicheren Schutz vor Krankheitserregern durch Chlordioxid gibt, sind fortan keine Impfungen jeglicher Art mehr notwendig. Milliarden an Forschungs- und Entwicklungskosten könnten stattdessen in gesunde Ernährung, Wasserreinigung und gesundheitliche Aufklärung insbesondere der armen Weltbevölkerung investiert werden. All das würde deren allgemeinen Gesundheitszustand und insbesondere deren Immunsystem optimieren.

Gesundheitswesen

Wir alle wissen, dass die Kosten im Gesundheitswesen Jahr für Jahr explodieren, da es immer mehr neue Krankheiten und immer mehr Kranke gibt. Chlordioxid ist im Vergleich zu anderen Medikamenten und Therapien unfassbar kostengünstig. Idealerweise könnten Apotheken es hochwertig frisch produzieren und vertreiben. Für ein paar Euro im Monat könnte jeder versorgt werden. Auch hier besteht das Potenzial enormer Kosteneinsparungen, die Ressourcen für bessere Gesundheitsaufklärung der Menschen frei setzen würden.

Einladung an alle...

Wissenschaftler, Politiker, Journalisten und selbstverantwortliche Menschen

Diese Konferenz ist eine Einladung an alle Wissenschaftler, die noch wahre Wissenschaft betreiben - d.h. neugierig, ergebnisoffen, unbestechlich sind und konstruktiven Dialog mit anderen Wissenschaftlern für essenziell halten. Wissenschaftler, die die wissenschaftlichen Fakten und bisherigen Studien, die vielen dokumentierten Heilerfolge vieler Ärzte ebenso wie du Erfahrungsberichte Hunderttausender selbstverantwortlicher Anwender mit Chlordioxid ernst nehmen, studieren, auswerten und offen sind, weitere umfangreiche Studien und Forschungen zu beginnen.

Diese Konferenz ist eine Einladung an alle Politiker, denen die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen, die sie gewählt haben, am Herzen liegt. Politiker, die bereit sind, den Wissenschaftlern und Anwendern zuzuhören, die vielfältige Erfahrungen mit Chordioxid haben und zu verstehen, was für eine unglaubliche Chance diese Substanz bietet. Sprechen Sie mit ihren Kollegen in Bolivien, die mitten in der Pandemie Chlordioxid als primäres Medikament gegen Covid zugelassen und so die Sterberate in ihrem Land innerhalb kurzer Zeit auf Null gebracht haben.

Diese Konferenz ist eine Einladung an alle Journalisten, seriös, ergebnisoffen und investigativ zu recherchieren, offen und interessiert mit Chlordioxid-Pionieren und Anwendern zu sprechen und objektiv zu berichten. Es ist nicht wirklich schwer, die wissenschaftlichen Grundlagen und Wirkmechanismen nachzuvollziehen.

Diese Konferenz ist eine Einladung an alle Menschen, die selbstständig denken und selbstverantwortlich handeln, sich ergebnisoffen, konstruktiv kritisch und interessiert mit dem Thema Chlordioxid und den vielfältigen Möglichkeiten seiner Nutzung zu beschäftigen und eigene Schlussfolgerungen zu ziehen.

Du willst helfen, die Konferenz zu verbreiten?  

Hier findest du Banner, Texte und Videos um Menschen auf die Konferenz aufmerksam zu machen. Poste sie mit einem Link zur Webseite in deinen Kanälen, Gruppe und Profilen.

Unterstützung & Wertschätzung

Wenn du unsere Arbeit unterstützen möchtest und die Weiterentwicklung des Projektes unterstützen möchtest, kannst Du dies hier tun.

Die Paradigma-Konferenz-Pakete

Du möchtest alle Konferenz-Videos auch zu einem späteren Zeitpunkt, mit mehr Zeit und Muße im eigenen Tempo, möglicherweise auch öfter und unabhängig vom Programm der Konferenz anschauen? Dann sichere Dir jetzt Deinen individuellen Paradigma-Zugang und habe dauerhaft Zugriff auf den umfangreichen Wissensschatz der Experten.
Zum Konferenz-Paket

Unterstütze das Paradigma-Projekt mit einer Spende.

Wenn du das Paradigma-Projekt gerne finanziell unterstützen möchtest oder du es einfach nur wertschätzt, kannst du dies über Banküberweisung Paypal oder Bitcoin tun. Vielen Dank dafür.
film-playpicturetext-align-justify linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram